Der Energieausweis als Verbrauchsausweis in Hannover Gutachter in Hannover

Der Energieausweis für Immobilien als Verbrauchsausweis
Infos für Immobilienbesitzer in Hannover

Den Energieausweis gibt es in zwei Varianten, den Verbrauchsausweis, oder verbrauchsorientierten Energieausweis, den Sie als Immobilienbesitzer nur in besonderen Ausnahmefällen erstellen lassen dürfen. Der regelmäßig auszustellende Energieausweis für ein Eigenheim ist aber der Bedarfsausweis, auch bedarfsorientieter Energieausweis oder gerechneter Energieausweis genannt.

Warum verschiedene Energieausweise?

Als die Bundesregierung den Energieausweis verpflichtend einführen wollte, war nur der Bedarfsausweis vorgesehen. Intensive Lobbyarbeit der Großen in der Wohnungswirtschaft sorgten dafür, dass für Mehrfamilienhäuser einer bestimmten Größe auch ein preiswerterer Energieausweis als Verbrauchsausweis ausgestellt werden durfte.

Wohl damit es nicht ganz so nach Lobbyismus riecht wurde auch bei Eigenheimen der Energieausweis als Verbrauchsausweis zugelassen, wenn bestimmte Ausnahmetatbestände gegeben sind.

Noch mehr Verwirrung um den Verbrauchsausweis

Es gibt Onlinedienste, die stellen Ihnen einen Verbrauchsausweis für wenige Euro aus, auch wenn er gar nicht zulässig ist. Wenn Sie in Hannover ihre Immobilie verkaufen oder vermieten, tragen Sie als Immobilienbesitzer die Verantwortung, dass es der korrekte Energieausweis für Ihr Haus in Hannover ist. Wenn Sie einen falsch ausgestellten Energieausweis vorlegen und werden vom Käufer oder Mieter zur Anzeige gebracht, drohen satte Bußgelder. Der Makler, der Sie unter Umständen anstiftete ist fein raus, laut seinen Geschäftsbedingungen haftet er in der Regel für nichts.

Bußgeld droht, bei falschem Energieausweis

Das Bußgeld für den falschen Energieausweis, den Sie für Ihre Immobilie in Hannover vorlegen zahlt nicht der Makler, sondern Sie als verantwortlicher Immobilienbesitzer.
Der Energieausweis und die ordnungsgemäße Austellung liegen in Ihrer Verantwortung als Immobilienbesitzer. Bei getricksten Energieausweisen oder Onlineausweisen kreuzt der verantwortliche Sachverständige nach §21 der Enev immer an, dass die Datenerhebung durch den Eigentümer in Hannover erfolgte. Damit braucht er auch nicht zu prüfen, ob ein Energieausweis als Bedarfsausweis oder als Verbrauchsausweis zu erstellen ist.

 


 

 

 

 

Ein Bausachverständiger vom Bauexperte Netzwerk ist immer in Ihrer Nähe.

Weitere wichtige Seiten:

Energieberatung in Hannover
Architekten in Hannover
Bausachverständige in Hannover
KfW anerkanter Sachverständiger in Hannover

Ihre regionalen Ansprechpartner in Hannover:


Bausachverständiger Kraemer

Alexander Kraemer

 

Sachverständiger für Bausubstanz und Haustechnik KfW Bafa Dena

 

Platenstraße 2

30451 Hannover

www.bauexperte-kraemer.com

0511- 4707 1741

Bausachverständiger Nolte

Claas Nolte

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Dr.-Albert-David-Str. 9

30938 Burgwedel

www.bauexperte-nolte.eu

0172-511 0885

 

 

Edelstahlplatten in Hannover als Horizontalsperre

Es gibt Firmen, welche in Hannover Edelstahlplatten als Horizontalsperre gegen kapillar aufsteigende Feuchte in die Wand waagerechte einrütteln. Dies geschieht vollkommen gefahrlos mit Ultraschall. An den Ecken muss man sich aber mal wieder auf eine chemische Bohrlochsperre verlassen, da man dort die Edelstahlbleche nicht einpressen kann.

Bauen und pfuschen in Hannover

Pfusch beim Bauen in Hannover wird verhindert, wenn ein Bausachverständiger als Vertreter des Bauherren regelmäßig im Rahmen der Bauleitung oder besser gesagt baubegleitenden Qualitätssicherung BQS auf der Baustelle nach dem Rechten schaut. Wenn dieser Sachverständige nachher auch die Bauabnahme und den Blowerdoor Test macht, geben sich die Handwerker von vorn herein mehr Mühe.

Immobilie verkaufen in Hannover, der Energieausweis

Sie brauchen einen Energieausweis, wenn Sie Ihre Immobilie in Hannover verkaufen wollen. Ein Bausachverständiger kann Ihnen einen Energieausweis ausstellen. Dann können Sie wie vom Gesetzgeber vorgesehen Ihren Energieausweis schon zur ersten Hausbesichtigung in Hannover vorzeigen, wie es der Gesetzgeber verlangt.