Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit Hannover OT Hannover

Die Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit
in Hannover hilft ein Bausachverständiger

Aufsteigende Feuchte

Kapillar aufsteigende Feuchtigkeit in Hannover

Es gibt sogar Fachleute, die leugnen, dass es kapillar aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk gibt und dass das nachträgliche Einbringen einer Horizontalsperre gegen Feuchte im Mauerewerk Geschäftemacherei sei. Ihr Baugutachter hilft Ihnen bei der richtigen Beurteilung, ob bei aufsteigender Feuchte in Ihrem Haus in Hannover das Einbringen einer Horizontalsperre angezeigt ist.

Die Horizontalsperre im Neubau

Bei einem Neubau ist eine Horizontalsperre gegen kapillar aufsteigende Feuchte zwingend in der Landesbauordnung vorgeschrieben. Ein Haus ohne wirksame Kapillarwassersperre ist demnach nicht nur ein Mangel, sondern sogar ein Gesetzesverstoß. Bei Bauabnahmen in Hannover, wo wir die baubegleitende Qualitätssicherung anbieten, stellen wir relativ selten Mängel an der Sperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit fest. Wenn doch, wird es teuer. Ein Rückbau ist dann oft unvermeidlich.

Nachträgliche Horizontalsperre bei aufsteigender Feuchte

In Fällen wie dem Bild oben, raten Sachverständige zur nachträglichen Einbringung einer Horizontalsperre. Hier gibt es chemische Horizontalsperren wie die Bohrlochsperre mit Siliconmicroemulsion, die hier als die gängigste Methode anzusehen ist. Desweiteren gibt es Bohrlochsperren, die etwas bedenklicher sind, mit Verkieselungen oder Parafin. Weitere Verfahren sind mechanische Verfahren wie das Mauersägeverfahren oder das Einrütteln von Edelstahlblechen. Diese Verfahren der Horizontalsperre sind etwas teurer, aber manchmal aus statischen Gründen nicht möglich.

 

 

 

 

Ein Bausachverständiger vom Bauexperte Netzwerk ist immer in Ihrer Nähe.

Weitere wichtige Seiten:

Energieberatung in Hannover
Architekten in Hannover
Bausachverständige in Hannover
KfW anerkanter Sachverständiger in Hannover

Ihre regionalen Ansprechpartner in Hannover:


Bausachverständiger Kraemer

Alexander Kraemer

 

Sachverständiger für Bausubstanz und Haustechnik KfW Bafa Dena

 

Platenstraße 2

30451 Hannover

www.bauexperte-kraemer.com

0511- 4707 1741

Bausachverständiger Nolte

Claas Nolte

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Dr.-Albert-David-Str. 9

30938 Burgwedel

www.bauexperte-nolte.eu

0172-511 0885

 

 

Edelstahlplatten in Hannover als Horizontalsperre

Es gibt Firmen, welche in Hannover Edelstahlplatten als Horizontalsperre gegen kapillar aufsteigende Feuchte in die Wand waagerechte einrütteln. Dies geschieht vollkommen gefahrlos mit Ultraschall. An den Ecken muss man sich aber mal wieder auf eine chemische Bohrlochsperre verlassen, da man dort die Edelstahlbleche nicht einpressen kann.

Bauen und pfuschen in Hannover

Pfusch beim Bauen in Hannover wird verhindert, wenn ein Bausachverständiger als Vertreter des Bauherren regelmäßig im Rahmen der Bauleitung oder besser gesagt baubegleitenden Qualitätssicherung BQS auf der Baustelle nach dem Rechten schaut. Wenn dieser Sachverständige nachher auch die Bauabnahme und den Blowerdoor Test macht, geben sich die Handwerker von vorn herein mehr Mühe.

Luftdicht bauen in Hannover

Luftdicht bauen in Hannover ist eine wichtige Anforderung der Landesbauordnung. Wenn ein Handwerker sagt ein Haus müsse atmen, sollten Sie sich von ihm trennen. Bei hochgedämmten Bauweisen ist luftdichtes Bauen so wichtig wie nie. Nur wer lufdicht baut, baut auch schadenfrei. Unser Wohnverhalten müssen wir aber anpassen, damit sich Wohnschadstoffe nicht zu sehr anreichern. Einen guten Leitfaden zum schadenfreien Wohnen finden Sie auf schimmelbutze.de